*
nav-pos
blockHeaderEditIcon
Sie sind hier:  

SMS-Rundschreiben

(EMS)
 
Druckoptimierte Version

Themen der Übersicht:

SMS-Rundschreiben     SMS-FollowUp-Newsletter         SMS-Kampagne-Newsletter         SMS-Event-Newsletter         SMS-Newsletter    
arrow

Mit SMS Marketing erzielen Sie mehr Aufmerksamkeit. Sie können SMS an viele Empfänger gleichzeitig senden (Rundschreiben). Mit der WBS sind Ihre SMS-Rundschreiben personalisiert. D.h. der Empfänger wird über Makros gesteuert mit seinem Namen persönlich angesprochen.

Generelle Informationen zum SMS Versand

Selektion

Festlegen der Empfänger

Klicken Sie auf das EMS-Symbol und dann auf SMS-Rundschreiben.


 

Bestimmen Sie zunächst die Empfänger Ihres SMS-Rundschreibens. In der Regel werden Sie nur eine Teilmenge Ihres Kontaktbestandes anschreiben wollen. Diese Teilmenge können Sie auf zwei Arten bilden:

1) Definieren Sie die Empfänger mit einer Selektion. Verwenden Sie dafür entweder einen gespeicherten Filter oder erstellen Sie eine neue Selektion unter "Suche erstellen". 
Hier finden Sie die Anleitung

2) Bei wenigen Adressen im CRM können Sie die gewünschten Kontakte aus der angezeigten Liste auswählen. Diese Auswahl treffen Sie durch Markierung aller gewünschten Kontakte mit einem Häkchen in der ersten Spalte der angezeigten Kontaktliste. Diese Auswahl können Sie in drei verschiedenen Ebenen treffen: Einzelauswahl, Listenauswahl, Gesamtauswahl.

 
a) Für die Einzelauswahl markieren Sie jeden Kontakt einzeln. 

b) Für die Listenauswahl markieren Sie die Überschrift-Zeile der Kontakt-Tabelle in der linken Spalte. Sobald Sie dort das Häkchen setzen, sind alle sichtbaren (!) Kontakte ausgewählt, was Sie an den automatisch gesetzten Häkchen in allen Zeilen erkennen können. Sobald Sie eines dieser Kontakt-Häkchen entfernen oder wenn Sie mit der Einzelauswahl arbeiten, sehen Sie in der Überschrift-Zeile statt eines Häkchens eine farbige Fläche, die Ihnen signalisiert, dass einige, aber nicht alle sichtbaren Kontakte ausgewählt sind.

c) Für die Gesamtauswahl klicken Sie auf den blauen Button Alle in Tabelle auswählen. Damit sind alle Kontakte ausgewählt, auch diejenigen, die Sie in der aktuellen Ansicht nicht sehen. Die also auf der nächsten Seite und den übernächsten Seiten sind.

d) Sobald Sie ihre Empfänger ausgewählt haben gehen Sie zum nächsten Schritt "SMS erstellen".

SMS erstellen

a) Mit dem Button "Hinzufügen" können Sie eine neue Vorlage erstellen.

b) Mit einem Klick auf eine bereits erstellte Vorlage können Sie diese bearbeiten.

SMS bearbeiten

a) Hier können Sie den Namen der Vorlage vergeben.

b) Eine zusätzliche Beschreibung hilft Ihnen bei vielen Vorlagen um die richtige Vorlage wiederzufinden.

c) Hier wählen Sie die Art des SMS. "Normal" ist als Standard ausgewählt. "Verschlüsselt" ist eine weitere Möglichkeit. Mit dieser Option können Sie SMS verschlüsselt versenden z.B. bei vertraulichen Daten. Diese verschlüsselten SMS kosten mehr als normale SMS. Eine SMS-Preisliste für normal und verschüsselt pro Land finden Sie hier: SMS-Preisliste nach Ländern.

d) Diese Zeichenfolge wird in der SMS als Absender der Nachricht angezeigt. Das technische Limit bei SMS sind 11 Zeichen. Das könnte z.B. Ihre Telefonnummer sein oder Ihr Firmenname.

e) Diese Vorlage können Sie einer Kategorie zuordnen. Die Kategorien müssen zuvor unter "Vorlagen" in der WBS angelegt sein.

f) In dem Editor erstellen Sie die SMS-Nachricht. In diesem Editor können Sie Makros verwenden.

g) In der Nachricht können Sie Links verwenden.

h) An dieser Stelle sehen Sie einen Zeichenzähler.

 

1) SMS-Länge und Zeichenzähler

Eine SMS hat eine maximale Länge von 140 Bytes. Wenn die Nachricht länger ist als 140 Bytes (160 Standard-Zeichen) ist, werden mehrere SMS versendet und berechnet. Der Empfänger erhält jedoch nur eine Nachricht als SMS angezeigt.
Der Zeichenzähler gibt Ihnen also nur einen ungefähren Anhaltspunkt. Sonderzeichen wie Umlaute, Akzente, Emoticons etc. haben mehr als ein Byte. Und Platzhalter wie z.B. haben auch mehr Zeichen - abhängig von Anrede und Namen (Lieber Peter). So kann es sein, dass der Zeichenzähler weniger als 160 Zeichen anzeigt aber dennoch zwei SMS versendet werden.

2) Link und Linktracking

Sie können auch einen Link zu Ihrer Website in das Textfeld eingeben bzw. einkopieren. Der Link wird als Text dargestellt. Das System erkennt den Link automatisch wenn http, https oder www am Anfang stehen.
Das Linktracking (Checkbox unterhalb der Nachricht) funktioniert nur, wenn ein Link in der SMS vorhanden ist.

i) Mit dieser Checkbox können Sie Tracking-Links aktivieren.

j) Sind die Tracking-Links aktiviert wird Ihnen darunter eine Tabelle angezeigt. Klicken Sie auf Regel hinzufügen.

Hier finden Sie eine Übersicht aller verwendeten Links in Ihrer Nachricht (Punkt f). Hier können Sie pro Link verschiedene Prozesse definieren. Dieser Prozess wird ausgeführt sobald der Link aufgerufen wird.

Wenn Sie alle Einstellungen für die Nachricht gemacht haben, speichern Sie die Vorlage ab. "Speichern" bedeutet überschreiben der jetzigen Vorlage. "Als neue Vorlage speichern" bedeutet als zusätzliche, neue Vorlage abzuspeichern. Und "Speichern und zur Vorschau" überschreibt die jetzige Vorlage falls Sie Änderungen gemacht haben und geht weiter zur Vorschau.

SMS-Vorschau

In der Vorschau sehen Sie nun Ihre Textnachricht.

a) Hier finden Sie einen Hinweis zur Darstellung von Links: "Links werden in kurze Systemlinks umgewandelt. In der Vorschau wird der Systemlink angezeigt. In der empfangenen SMS öffnet sich der von Ihnen eingegebene Link."

b) Hier finden Sie alle Kontakte die eine SMS erhalten sollen. Mit einem Klick auf den Pfeil können Sie die personalisierte Textnachricht für jeden Kontakt anzeigen lassen. Somit sehen Sie wie die Makros dargestellt werden.

SMS senden

a) Hier wird die tatsächliche Anzahl angezeigt an die das Rundschreiben versendet wird. Diese Zahl kann von der Zahl ausgewählte Adressen (rechts oben) abweichen. Da nur an die gültigen Adressen (Mobilnummer vorhanden) gesendet wird.

b) In dieser Übersicht kann die Uhrzeit ausgewählt werden wann das SMS versendet werden soll.

Resultat

Hier sehen Sie das empfangene SMS auf einem Smartphone (in diesem Fall einem iPhone). Je nach Smartphone und Software-Version kann es Abweichungen geben. Das hängt vom jeweiligen Telefon ab und wir haben darauf keinen Einfluss.

Backtotop
blockHeaderEditIcon
Footer-06
blockHeaderEditIcon
coypright
blockHeaderEditIcon
Copyright by Worldsoft AG, All Rights Reserved
social-media
blockHeaderEditIcon
Facebook   Twitter   Wordpress  Worldsoft
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail